Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Spezielles' Kategorie

Der Verfemte gilt vielen bis heute als Genie, obwohl er Hitler das passende Staatsrecht erfunden und den Krieg als Zweck von Politik verherrlicht haben soll: Carl Schmitt starb vor 35 Jahren.

Als Schöpfer der „Sixtinischen Madonna“ und Bauleiter des Petersdoms gilt Raffael als einer der bedeutendsten Künstler der Welt. Vor 500 Jahren starb er.

Sehr geehrter Herr Gniffke,
„Die AfD hat genauso einen Anspruch auf eine faire Berichterstattung wie jede andere Partei auch“, sagten Sie am 25. Oktober noch als ARD-Aktuell-Chef bei einer Dresdner Podiumsdiskussion, der ich selbst beiwohnte. „Wir haben zu einem professionellen, sachlichen Umgang mit der neuen Partei gefunden, die nun in unserer Berichterstattung gilt“, sagten Sie als SWR-Intendant am 27. März der Jungen Freiheit. An beidem ist nach der vorgestrigen Berichterstattung, wieder einmal, zu zweifeln.

Von einer unglücklichen Liebe traumatisiert, die zweite Lebenshälfte als geisteskrank isoliert – Friedrich Hölderlin hatte kein leichtes Leben. Vor 250 Jahren kam der Dichter zur Welt.

Er gilt als Philosoph auf dem römischen Kaiserthron, ja Idealherrscher, der viele Politiker beeinflusste und als Wohltäter, aber auch als Christenjäger in die Geschichte einging: Mark Aurel. Vor 1840 Jahren starb er.

Er war vielfach verheiratet und hatte mit Oliver Hardy doch nur einen kongenialen Partner: Stan Laurel. Vor 55 Jahren ist der überaus produktive Filmkomiker gestorben.

Mit seiner Erfindung, der Batterie, begann das Zeitalter der Elektrizität; nebenbei kreierte er auch den Vorläufer des Gasfeuerzeugs: Alessandro Volta. Jetzt feierte er seinen 275. Geburtstag.

Er war Mathematiker, Philosoph, Friedensaktivist, Literaturnobelpreisträger – und sex-süchtig: Bertrand Russel. Vor 50 Jahren starb er.

Einem bedeutenden Expressionisten wird Sexismus und Rassismus unterstellt. Das Kölner Ludwig-Museum ergänzt sein Bild um einen Jahrzehnte jüngeren Film. Das ist nachträgliche Zwangspolitisierung.

Sie war die erste Architektur-Absolventin Österreichs, Kommunistin mit Berufsverbot – und Erfinderin der Einbauküche: Margarete Schütte-Lihotzky. Vor 20 Jahren starb sie.

« Zurück - Nächste »