Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Allgemeines' Kategorie

Er begründete die Analytische Psychologie, entwarf die Lehre der „Archetypen“ und hielt Hitler für den Repräsentanten des „Unbewussten des deutschen Volkes“: Carl Gustav Jung. Vor 60 Jahren starb er.

Der Dresdner Jan Josef Liefers hat mit 52 anderen Schauspielern die Republik aufgestört und den politmedialen Komplex erst verschreckt, dann erzürnt: Wie Corona-Kritiker zu „Rechten“ wurden und die „offene Gesellschaft“ als „geschlossene Gesinnungsgemeinschaft“ enttarnten.

Zwar bleibt uns der Genderstern offiziell erspart – vorerst. Dafür werden das Generische Maskulinum sexualisiert, statische Unterstriche benutzt und Sprachdiskriminierte erfunden. Das führt in die Hölle.

Die Bundesregierung fördert den „Kampf gegen Rechts“ mit sage und schreibe einer Milliarde Euro. Mit ideologischen Worthülsen sollen alle Kritiker und Andersdenkenden mundtot gemacht werden.

Er gilt als Vater der Immunologie, Bakteriologie und Lebensmittelbiologie; Bier- und Weinproduktion wären ohne ihn anders verlaufen: Louis Pasteur. Vor 125 Jahren starb er.

Wissenschaftler verpflichten den Kabarettisten Dieter Nuhr als PR-Botschafter – und löschen seine Botschaft nach einem Shitstorm. Erkenntnis verkommt zu linkspolitischer Religion.

„eine Kriegstrompete“

Nicht sein Thesenanschlag 1517, sondern Luthers „Adelsschrift“ gilt heute als „Manifest der Reformation“. Der Text erschien von 500 Jahren.

Die Stiftung Lesen präsentiert eine Empfehlungsliste von „Büchern gegen Rassismus“. Das ist fürsorglicher Totalitarismus im Dienst linker Ideologie.

Der Deutsch-Schweizer war der personifizierte amerikanische Pioniergeist, machte Kalifornien fruchtbar und starb vor 140 Jahren als ärmster reichster Mann der Welt: Johann August Sutter.

Im Namen der neuen Gottheit „Antirassismus“ werden vorgeblich „belastete“ Monumente geschliffen. Der politische Ikonoklasmus führt stattdessen zu neuen Lenin-Statuen.

Nächste »