Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Spezielles' Kategorie

Er war der Protagonist des „Prager Frühlings“, kehrte 20 Jahre später in der „Samtenen Revolution“ in die Politik zurück und starb tragisch: Alexander Dubček. Vor 100 Jahren kam er zur Welt.

Vor gut einer Woche veröffentlichte Christian Felber seinen Text „30 Gründe, warum ich mich derzeit nicht impfen lasse“ – der, natürlich, auf der Volksverpetzer-Seite mit teils rabulstischen, teils geifernd-ideolgischen Argumenten zerpflückt wurde. Ich hab ihn mir zu eigen gemacht, variiert, ergänzt und stelle ihn hier zur Diskussion.

Sie stieg von der Zerbster Prinzessin zur Zarin auf, galt als sexsüchtig und errichtete in 43 Jahren die Grundmauern der russischen Nation: Katharina II. die Große. Vor 225 Jahren starb sie.

Der Wüstenfuchs

Der begabte Frankreich- und Afrikastratege galt als Hitlers „Lieblingsgeneral“ und wurde trotzdem von ihm zum Suizid gezwungen: Erwin Rommel. Vor 130 Jahren wurde er geboren.

„Genosse Pablo“

Das Jahrhundertgenie hinterließ über 35.000 Werke, darunter das Weltfriedenssymbol, aber auch sieben zerstörte Frauen, von denen zwei Selbstmord begingen: Pablo Picasso würde jetzt 140 Jahre.

Er gewann die Schlacht von Poitiers, stieg so zum „Retter des Abendlands“ auf und begründete die Dynastie der Karolinger: Karl Martell. Vor 1280 Jahren starb er.

Er begründete die moderne Pathologie, die moderne Sozialhygiene und die Deutsche Fortschrittspartei – und wurde von Bismarck zum Duell gefordert: Rudolf Virchow. Vor 200 Jahren kam er zur Welt.

Der Suppenalchemist

Er erfand Tütensuppen, Suppenwürze und Brühwürfel: Julius Maggi. Der rastlose Müller, der für den Aufstieg des badischen Dorfs Singen sorgte, wurde vor 175 Jahren geboren.

Als „blonder Hans“ brachte er Männer zum Träumen und Frauen zum Dahinschmelzen: Hans Albers. Der singende Volksschauspieler wurde vor 130 Jahren geboren.

Nach den Umbenennungsorgien „kolonialer“ Straßen und „rassistischer“ Apotheken sind derzeit nicht nur moderne Lebensmittel, sondern selbst historische Tiernamen betroffen. Der Kulturkampf hat Naturkunde und Marketing erreicht. Was folgt als nächstes? Meine neue Tumult-Kolumne, die gern verbreitet werden darf.

Nächste »