Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Massenmediales' Kategorie

Er war der Protagonist des „Prager Frühlings“, kehrte 20 Jahre später in der „Samtenen Revolution“ in die Politik zurück und starb tragisch: Alexander Dubček. Vor 100 Jahren kam er zur Welt.

Er fährt sieben Ferraris, dreht 15 Edgar-Wallace-Streifen als Dämon vom Dienst und mit Werner Herzog fünf deutsche Kino-Meisterwerke: Klaus Kinski. Das enfant terrible des Films starb vor 30 Jahren.

Vor gut einer Woche veröffentlichte Christian Felber seinen Text „30 Gründe, warum ich mich derzeit nicht impfen lasse“ – der, natürlich, auf der Volksverpetzer-Seite mit teils rabulstischen, teils geifernd-ideolgischen Argumenten zerpflückt wurde. Ich hab ihn mir zu eigen gemacht, variiert, ergänzt und stelle ihn hier zur Diskussion.

Sie ist Patronin von Ländern, Bistümern, mehreren Berufen, des Deutschen Ordens und der Caritas: Elisabeth von Thüringen. Die geheiligte Landgräfin starb vor 790 Jahren.

Sie stieg von der Zerbster Prinzessin zur Zarin auf, galt als sexsüchtig und errichtete in 43 Jahren die Grundmauern der russischen Nation: Katharina II. die Große. Vor 225 Jahren starb sie.

Der Wüstenfuchs

Der begabte Frankreich- und Afrikastratege galt als Hitlers „Lieblingsgeneral“ und wurde trotzdem von ihm zum Suizid gezwungen: Erwin Rommel. Vor 130 Jahren wurde er geboren.

Er war begnadeter Seelenschilderer, suchte im Menschen Gott und Teufel und nannte sich „Proletarier-Literat“: Fjodor Dostojewski. Der Autor unvergleichlicher Romane kam vor 200 Jahren zur Welt.

„Pull-it-Sir“

Ohne ihn gäbe es weder die Freiheitsstatue noch den Begriff „Yellow Press“ oder den bedeutendsten Publizistik-Preis der Welt: Joseph Pulitzer. Der Deutsch-Ungar starb vor 110 Jahren.

„Genosse Pablo“

Das Jahrhundertgenie hinterließ über 35.000 Werke, darunter das Weltfriedenssymbol, aber auch sieben zerstörte Frauen, von denen zwei Selbstmord begingen: Pablo Picasso würde jetzt 140 Jahre.

Seine Erfindungen markieren den Beginn der umfassenden Elektrifizierung der industrialisierten Welt: Thomas Alva Edison, der zeitlebens über 1000 Patente anmeldete. Das Genie starb vor 90 Jahren.

Nächste »