Feeds
Artikel
Kommentare

3. Sonstiges

Auszeichnungen

IHK-Ehrennadel (Bronze, 2012)

SLM-Fernsehpreis, Kategorie „Gestaltete Sendung/Magazin“

  • 2001 „Serbske Wokno
  • 2000 „035eins – Millenium“
  • 2000 „BeZett“
  • 1998 „035eins“

Mitgliedschaften

Prüfungsausschüsse der IHK Dresden

Verbände, Vereine, Arbeitskreise

  • Wirtschaftsrat Deutschland, Landesverband Sachsen (korrespondierend) seit 2008
  • Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. BdP 2008 – 2009
  • Deutscher Journalistenverband DJV seit 2002
  • Förderverein des Instituts für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden seit 2001
  • Verein zur Förderung des journalistischen Nachwuchses in Sachsen 1995 – 1998; Kurator des vereinseigenen Nachwuchspreises
  • VG Wort seit 1993
  • Arbeitskreis „Jugend – Medien – Gewalt“ der Sächsischen Landesmedienanstalt SLM 1993 – 1997
  • Förderkreis Phantastik in Wetzlar e.V. 1989 – 2005
  • Singkreis Magdeburg e.V. 1989 – 1992; ehrenamtliche Übernahme der Vereins-PR
  • URANIA – Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse“ 1987 – 1990
  • Germanistenverzeichnis

Jurys

Beteiligungen

TAT Media GbR seit 2006

  • Gründungsgesellschafter

Fernsehen in Dresden GmbH 2005 – 2008

  • Gründungsgesellschafter
  • stellv. Vorsitzender der Gesellschafterversammlung

Weiterbildungen / Tagungsteilnahmen

seit Januar 2010 (je 0,5 Tage): „Medien-/Markenrecht“

  • Zertifizierte Fortbildungen der Kanzlei pkl Keller&Spieß Dresden

seit August 2008 (je 0,5 Tage)

Workshops des Wirtschaftsrats und mehrerer seiner Arbeitsgruppen

April 2008 (1 Tag): „Business-Knigge“

  • Zertifizierter Workshop des Saxonia-Bildungsinstituts Dresden

Juni 2006 (5 Tage): „Medien in der Marktwirtschaft“

  • Jahrestagungen der DGPuK und der ICA, Dresden

Juni 2002 (3 Tage): „Chancen und Gefahren der Mediendemokratie“

  • Jahrestagung der DGPuK, Dresden

Juni 2001 (3 Tage): „Medienprojektarbeit“

seit Mai 1998 (je 3 Tage): „Medientreffpunkt Mitteldeutschland“

  • Tagung der AG der Mitteldeutschen Landesmedienanstalten, Leipzig

seit März 1998 (je 0,5 Tage): Vortragsreihe des „Fördervereins des Instituts für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden“

  • Johannes Beermann, Sächsische Staatskanzlei: „Medienpolitik 2.0“
  • Dietram Scheufele, Wisconsin: “Science in Media and Public Opinion”
  • Katharina Borchert, “Spiegel” Hamburg: „Social Media und Unternehmenskommunikation“
  • Miriam Meckel, St. Gallen; „Journalistische Qualität im digitalen Zeitalter“
  • Hans-Mathias Kepplinger, Mainz; „Medienskandalisierung am Beispiel Thilo Sarazin“
  • Wolfgang Kenntemich, mdr; „Nachrichten in der digitalen Welt“
  • Karin Storch, ZDF; „Praxis des Auslandskorrespondenten am Bsp. Tel Aviv“
  • Werner d‘Inka, FAZ; „Zukunft der Qualitätszeitung“
  • Joachim Holz, ZDF; „Praxis des Auslandskorrespondenten am Bsp. Peking“
  • Rüdiger Schulz, Allensbach; „Wandel der Tageszeitungsleser“
  • Geert Mackenroth, Sachsen; „Medien und Justiz“
  • Thomas Roth, ARD; „Praxis des Hauptstadtstudios“
  • Richard Gaul, BMW; „Integrierte Unternehmenskommunikation“
  • Stanislaw Tillich, Sachsen; „Staatsregierung und Medien“
  • Guido Knop, ZDF; „Historytainment am Beispiel ‚Das Wunder von Bern‘“
  • Jörg Howe, SAT 1; „Ethik im TV-Journalismus“
  • Peter Frey, ZDF; „Praxis des Hauptstadtstudios“
  • Kai Dieckmann, BILD; „Erfolgsfaktoren im Boulevardjournalismus“
  • Dirk Sager, ZDF; „Praxis des Auslandskorrespondenten am Bsp. Moskau“
  • Stephan Ruß-Mohl, FU Berlin; „Journalistische Qualität“
  • Thomas Petersen, Allensbach; „Test der Schweigespirale“
  • Jamie Shea, NATO Brüssel; „Militärpolitik und Medien im Kosovokrieg“
  • Walter J. Schütz, BDZV; „Pressekonzentration in Deutschland“
  • Susanne Kayser, ZDF; „Medienforschung in Deutschland“
  • Kurt Braatz, Microsoft; „Kommunikation im digitalen Zeitalter“

Juni 1995 (3 Tage): „Medienkompetenz zwischen Realität und Vision“

November 1992 (3 Tage): Seminar „Der Hörfunkbeitrag“

Oktober 1992 (2 Tage): Seminar „Das journalistische Interview“

  • Hermann Stümpert („Funkbüro Stümpert“), Magdeburg

September 1992 (3 Tage): Seminar „Nachrichten/Nachrichtensprache“.

  • Horst Suermann („NWZ“ Oldenburg), Magdeburg

August 1992 (3 Tage): Seminar „Moderieren im Hörfunk“.

  • Markus Augustiniak („Radio ffn“), Magdeburg

1990 – 2005 (je 3 Tage): „Phantastik-Tage“

  • jährliche Tagung der Phantastischen Bibliothek Wetzlar

November 1989 (6 Tage): „Phantastische Bibliothek Wetzlar“

  • Studienaufenthalt